Das Immobilienmagazin Sala Terrena existiert nun erfolgreich seit Ende 2008. Schon damals waren wir der Meinung, das Immobilien und Lifestyle gut zusammen passen und deshalb brachten wir auch einen Beitrag über das teuerste Auto der Welt.

In den letzten Jahren lag der Schwerpunkt deutlich auf dem Printmagazin, das wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern über ein Netzwerk von Hausverwaltern (und natürlich auch die eigene Immobilienverwaltung) an über 20.000 Wohnungseigentümer im Raum Stuttgart distribuieren. Die Frage war nun: Gehen wir von Stuttgart nun in andere Städte oder bleiben wir dort, wir wirklich stark sind: In den Weiten des Internets? Wir haben uns dann doch, wie könnte es anders sein, für das Net entschlossen und ein Immobilien Magazin mit Lifestyle Elementen an den Start gebracht.

In guter alter Manie einer Guerilla Marketing Agentur starten wir mit einem Open Innovation Prozess. Die Besucher können mitbestimmen, mit schreiben, mit diskutieren und das nicht nur bei der Auswahl der Themen. Beim Logo fangen wir an. Statt eines Claims haben wir im Logo die Themenbereiche umrissen urban life design. Geplant sind Themen von „urbane LebensART“, Architektur, Kunst, Lifestyle und Design.

Für unsere Facebook Seite haben wir zusätzlich ein Key Visual aus dem letzten Sommer gewählt: Ein Getränkewagen vor einem Designertempel in Stuttgart. Neben Facebook haben wir noch weitere Accounts eingerichtet. Von Twitter  über Instagram und Pinterest bis hin zu Google + sind die wichtigsten Plattformen im Netz bedient.

Stadtbibliothek

Was jetzt am ersten Tag noch fehlt, ist die Auflösung unserer Frage auf der Facebook Seite, wo denn das die „blaue Quelle“ ihre Heimat hat. Die Antwort: Die Fotos entstanden alle in der Stadtbibliothek in Stuttgart, ein Gebäude, das wir garantiert noch öfter thematisieren werden…

Ansonsten: In den nächsten Tagen folgen noch Beiträge unserer Partner (die Juristen stellen wir schon heute vor, der Rest folgt in alter Open Innovation Tradition in den nächsten Tagen).

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT