Wie bereits auf Sala Terrena angekündigt findet am 9. April 2014 ab 9.00 Uhr das erste von Studenten organisierte Medienforum Stuttgart statt. Unter dem Motto: „Friss oder Stirb- Kampf der Medien?“ veranstaltet die Akademie der media ein ganztägiges Medienforum zu interessanten Themen aus der Medienwelt.

Hierzu präsentieren und diskutieren Branchenexperten in fünf Panels über Themen wie Film & Fernsehen, Journalismus, Animation, Games und das Web 3.0:

Im Panel „Medien Allgemein: Totgesagte leben länger“ referieren Dr.  Ulrike  Koltermann, freie  Journalistin und  TV  Producerin  für  die  ARD  in  Paris, Hilmar Pfister, Online Redakteur der Huffington Post und Heiko Zacher.

Im zweiten Panel „Kino & Film: Deutsches Kino lebt“ folgen Prof. Dr. Mathias Schwarz, Leiter  der Sektionen Kino und Animation bei der Allianz Deutscher Produzenten  sowie Dieter Krauss von der MFG Fimforderung Baden Württemberg.

Im dritten Panel „Design & Animation: Time Warp“ präsentieren Heiko Burkardsmaier, Head of  Business & Legal Affairs Mackevision Media Design GmbH und Thomas Schmieder von Gamecast . Abgerundet wird das Panel durch den Hacker Jörg Simon von Internet Consult.

Im vieten Panel Weltpremiere: Startschuss Web 3.0- Blog und somit dem Höhepunkt der Veranstaltung präsentieren Dr. Torsten Ambs, Geschäftsführer der m!nd store marketing GmbH und Robert Wauer, Geschäftführer der azionare GmbH die nächste Bloggeneration unter Einbeziehung und Vorführung einer künstlichen Intelligenz anhand des Immobilienmagazins Sala Terrena.

Im letzten Panel stellen Studenten ihre Studentenprojekte vor.

Alle Panels versprechen eine interessante  und konvergente Mischung zu werden. Nach jedem Panel folgt eine Diskussion, bei der sich die Fachexperten als auch die Zuhörer austauschen und einbringen können. Im Anschluss an die Vorträge findet ein Get Together statt, bei dem sich nochmals die Gelegenheit ergibt, persönliche Erfahrungen interaktiv auszudiskutieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here