Ausgezeichnet mit zahlreichen internationalen Preisen, unter anderem dem  Mies-van-der-Rohe- Emerging-Architects-Award-2003 und dem Holcim-Award-Bronze-2005 für nachhaltige Architektur, entwarf das Architekturbüro J. Mayer H.und Partner einen Jubiläumspavilion im Schlossgarten passend zur 300. Jahresfeier der Stadt Karlsruhe. Vom 17. Juni bis 27. September 2015 soll der Pavillion als zentraler Treffpunkt für zahlreiche Veranstaltungen genutzt werden und als Kontrast zu dem historischen Barockschloss stehen. Der Standort als auch das Beleuchtungskonzept des Pavillions wurde bewusst mit Hinblick auf den Natur- und Umweltschutz gewählt. So wurde auch darauf geachtet, die Einrichtung als auch die Technik nach dem kompletten Rückbau des Pavillions wiederzuverwerten.

Pavillion Empfang bei Nacht
(c) Rubner Holzbau / J. Mayer H. und Partner

Der temporäre und dynamisch transparente Pavillion besteht aus 164 hellgrauen horizontalen Stäbchen aus Brettschichtholz bei einer Höhe von 16,4 Meter und auf einer Grundfläche von 1.000m². Als selbstbewusste Holzskultur neigt er sich zudem dynamisch und vorwärts strebend in Richtung Westen und bildet einen fließenden Übergang zwischen Gebäude und Schlossgarten.

Pavillion Veranstaltung außen
(c) Rubner Holzbau / J. Mayer H. und Partner

Aufgeteilt in drei begehbare Ebenen, wobei sich im Erdgeschoss die Infothek, das Café und ein ca. 300 m² großer Publikumsraum befindet. Zudem kann die Bühne bei größeren Veranstaltungen nach hinten  geöffnet werden. Die erste Etage, ebenfalls ein Veranstaltungsraum, kann für Ausstellungen jeglicher Art genutzt werden. Die oberste Etage, die als eine Aussichtsplattform für Besucher dient, ermöglicht einen weiten Blick auf das Schloss und den Schlossgarten.

Um dem Wetter zu trotzen, können zwischen den Stützenden Membranen eingezogen werden, die bei Sonne, Wind und Regen schützen.

Pavillion mit Schlossblick
(c) Rubner Holzbau / J. Mayer H. und Partner

Errichtet soll der Pavillion zwischen März und April kommenden Jahres durch das Unternehmen Rubner Holzbau, die weltweit führend im Ingeniuerbau tätig sind und umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit nachhaltigen Rohstoffen sowie sensiblen Baufeldern besitzen.

 

Bauherr: Stadtmarketing Karlsruhe
Planung: J. Mayer H. und Partner, Architekten, Berlin
Ausführung: Rubner Holzbau, Augsburg
Investitionsvolumen: 1,2 Mio Euro

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here