Da wir im letzten Beitrag  die Begrifflichkeiten rund um das Thema Hausautomation geklärt haben, werden wir heute auf die Vorteile einer Haus-Automatisierung eingehen. Viele Menschen verbinden Hausautomation in erster Linie mit Sicherheit. Denn was ist schlimmer, als wenn das Haus nach dem Urlaub oder dem Wochenendtrip, verwüstet und ausgeraubt vorgefunden wird? Türschlösser, Bewegungsmelder oder Alarmknöpfe werden bei der Hausautomation miteinander verbunden und schlagen bei unvorhergesehenen Zuständen im Haus Alarm. Doch nicht nur bei einem Einbruch meldet das Heim Gefahren, es macht auch den Weg zum Haus sicherer, indem es im Dunkeln oder beim Öffnen der Garage die Wegbeleuchtung bereits im Vorfeld anschaltet. Auch Feuer hat durch die automatisierten Rauchmelder, Fenster und Türen keine Chance.

Natürlich spielt auch die Energieeinsparung eine wichtige Rolle. Durch die Steuerung von Heizung und Lüftung, gehören hohe Energiekosten bald der Vergangeheit an. Zudem ermöglichen die Funk- Heizkörper eine perfekte Wohlfühltemperatur, die übrigens auch schon vor dem Eintreffen in das Haus bestimmt werden kann. Ist es trotzdem einmal zu warm, optimieren die Funk- Tür bzw. Funk- Fensterkontakte das Raumklima und sorgen zusätzlichen gegen Schimmelbildung vor.

Der aber wohl wichtigste Vorteil bei der Hausautomation ist die Steigerung des Wohnkomforts. Hierzu zählen viele Spielereinen, die den Alltag erleichtern. So zum Beispiel das Einschalten der Kaffeemaschine zu einem festgelegten Zeitpunkt, das Einschalten der Musik- Anlage/Fernseh- Anlage, die dann bereits beim betreten des Hauses die gewünschte Lieblingsmusik/Film abspielt. Natürlich können all diese „Spielereien“ auch mit diversen Lichteffekten verbunden werden um die jeweilige Stimmung hervorzuheben.

Und das Beste von all dem, ist die Fern- Steuerung über mobile Engeräte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here