Wenn man bei Google nach „intelligentes Wasser“ sucht, findet man viele Beiträge über Wassermanagement oder Wasservitalisierung eines gewissen Urs Surbeck. Doch was genau verstehen wir unter „intelligentes Wasser“? Bezugnehmend auf die vorherigen Beiträge zum Thema Hausautomation, die zum einen das Begriffschaos und zum anderen die Vorteile der Hausautomation erläutern, verstehen wir unter intelligentem Wasser, die Steuerung von Wasser in Wasser- Räumen zur Steigerung des Wohnkomforts im privaten Wohnbereich.

Intelligentes Wasser bedeutet also nichts anderes als Intelligente Steuerung von Wasser durch Hausautomatisierung. Wo also, wenn nicht im Badezimmer wäre diese Steuerung am sinnvollsten? Stellt euch vor, wie Ihr nach einem langen und anstrengenden Tag nach Hause kommt und nichts sehnlicher wollt, als ein entspannendes Bad mit angepasster Temperatur, gedämmten Licht und der der richtigen Musik. Die Möglichkeit die Wunschtemperatur des Wassers oder den Wasserstand bereits im Voraus über das Smartphone zu steuern, kommt dem Gedanken des intelligenten Wassers sehr nah.

Auch die Farbgebung macht das Wasser zu intelligentem Wasser. Denn wie wir wissen, haben Farben eine große Wirkung auf unser Wohlbefinden und somit auf unseren Wohnkomfort. Ist es da nicht naheliegend, dass rotes Wasser antreibend, grünes Wasser ausgleichend und blaues Wasser beruhigend wirkt?

Wir sind gespannt, was Ihr unter intelligentem Wasser versteht…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here