Das Fahrrad gilt längst nicht mehr nur als Fortbewegungsmittel. Als Statussymbol und Ausdruck der Persönlichkeit ist es für viele Menschen bereits zu einem Lifestyle und Fashion- Accessoire geworden. Egal ob ein Singlespeed, ein Retro- Rennrad oder eine individuelle Maßanfertigung ist, das Fahrrad teilt mittlerweile den Wohnraum mit seinem Besitzer, da die Liebe dazu (und die Angst vor Witterung, Platzmangel und Kriminalität) einfach zu groß ist.

Sebastian Backhaus und Leopold Brötzmann teilen ebenfalls diese Leidenschaft und gründeten daher 2012 das Berliner Designstudio MIKILI- Bicycle Furniture. Damit waren sie das erste Möbelhaus mit einem vielfältigen Angebot an Fahrradregalen für den Wohn- und Arbeitsraum.

MIKILI: MIKILI TIAN weiss Walnuss
(c) MIKILI: MIKILI TIAN weiss Walnuss

Das Fahrrad wird nun nicht mehr nur wie früher an die Wand gelehnt sondern wie ein Kunstwerk an die Wand geheftet. Fernab von Mainstream und der Garage wird das Fahrrad zu einem Designobjekt mit viel Liebe zum Detail. Neben den eigenen kreativen Produktlinien, bietet das Designstudio auch individuelle Lösungen für Kunden, wie z.B. für das Designhotel 25hours, an.

MIKILI: MIKILI SLIT schwarz
(c) MIKILI: MIKILI SLIT schwarz

Die Ansprüche von MIKILI- Bicycle Furniture sind ganz klar: Design, Qualität und Nachhaltigkeit sowie die lokale Produktion in Berliner Werkstätten.

Das Team, wer hätte das gedacht, besteht selbstverständlich aus passionierten Radfahren, Kreativen und Sammlern. Gemeinsam planen, gestalten und produzieren sie hochwertige Fahrrad- Halterungen, die den oben genannten Ansprüchen gerecht werden.

MIKILI: MIKILI KAPPO Eiche Oak
(c) MIKILI: MIKILI KAPPO Eiche Oak

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here