Gutes und durchdachtes Produktdesign wissen wir alle zu schätzen. Ein Türgriff der neben einer besonderen Haptik auch visuell Freude bereitet oder ein Heizkörper, dessen herausragende Technik in formschönes Design verpackt ist. Die Kunst besteht darin, das Beste aus dem Produkt heraus zu holen, damit der Konsument nicht nur ein hervorragendes Design sehen, sondern es regelrecht spüren kann. Gute Designer sind mehr und mehr gefragt, da sie nicht unerheblichen Einfluss auf die jeweilige Marke nehmen können und das Design als Differenzierungsmerkmal gegenüber den Wettbewerbern dient.

 International anerkanntes Design kommt schon lange nicht mehr nur aus New York oder London. In Stuttgart gibt es einige Agenturen im Bereich Produktdesign die schon zahlreiche Design-Awards gewonnen haben. Der Nachwuchs dieser Agenturen wird zukünftig gleich auch aus dem Ländle kommen. Die media Akademie – Hochschule Stuttgart i.G. öffnet ab Herbst 2014 ihre Türen und wird die Industrial-Designer von morgen ausbilden. Die Studenten an der neuen Design-Hochschule erlernen den Entwurf von Strukturen, Formen und Farben für industriell zu fertigende Produkte. Sie lassen unsere Alltagsgegenstände wie Kaffeemaschinen, Staubsauger oder Gartengeräte nicht nur gut aussehen, sondern sorgen auch dafür, dass die Funktionalität nicht unter dem Design leidet. Wir dürfen also gespannt sein, was die Jungdesigner von Morgen so alles zu bieten haben.

 In regelmäßig stattfindenden Infoveranstaltungen können sich Interessierte über die neuen Studienmöglichkeiten informieren. Die nächste findet am 12.08.2014 um 17 Uhr in der Tübinger Straße 12-16 statt. Weitere Informationen zur neuen Hochschule und den Studiengängen gibt es unter www.media-hs.de.

Design- Hochschule Stuttgart
(c) Schmidt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here