Wie es aussieht, könnten wir unsere mobilen Endgeräte schon bald über elastische Aufkleber steuern, die als Erweiterung des Touchscreens auf der Haut angebracht werden. Eigentlich eine super Sache, wenn man bedenkt, dass die Touchscreens auf neuen Geräten, wie beispielsweise Smartwatches, oft doch recht klein ausfallen.
Das Konzept: berührungsempfindliche Sticker, bestehend aus flexiblen Silikon und leitfähigen Elektrosensoren, werden mit einem medizinischen Kleber auf der Haut fixiert. Der menschliche Körper wird somit zur erweiterten Eingabefläche.
Momentan sind die Sticker noch über Kabel mit einem Computer verbunden, dass soll sich allerdings mit Hilfe von Mikrochips bald ändern. Dann können die Geräte wireless über die iSkin-Aufkleber gesteuert werden.
Das Design der Sticker können die Nutzer übrigens selbst am PC gestalten.

Vom 16. Bis zum 20. März könnt ihr euch auf der „Cebit“ in Hannover selbst ein Bild von den iSkin Aufklebern machen.

Für alle, die es nicht abwarten können, gibt’s aber auch schon mal ein Video:

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here