Wenn es nach dem italienischen Design Duo Anna Citelli und Raoul Bretzel geht, könnten herkömmliche Friedhöfe bald der Vergangenheit angehören.
Mit ihren organic burial pods verfolgen sie eine klare Vision: Bäume statt Grabsteine. Im Rahmen ihres Capsula Mundi-Projekts entwarfen die beiden Designer Hülsen, mit deren Hilfe die Überreste der Toten in eine Art Samenkapsel umgewandelt werden, aus der dann ein Baum wächst.

 

nach dem tod zum baum
Quelle: Capsula Mundi Facebook, all rights reserved

 

 

Friedhöfe würden sich somit also in eine Art Gedenk-Wald verwandeln. Eigentlich ein schöner Gedanke. Der Baum kann übrigens noch zu Lebzeiten ausgewählt werden.

 

capsula mundi projekt
Quelle: Capsula Mundi Facebook, all rights reserved

 

Das Interesse ist bereits groß. Doch obwohl die Webseite des Capsula Mundi Projekts schon eine Auswahl an heimischen Bäumen bietet, bleibt es vorerst wohl eine Vision, da das italienische Gesetzt Bestattungen dieser Art momentan noch verbietet.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here