Das Fast-Food-Image wird McDonalds wohl nie loswerden – der Burger-Brater (davon ist die Presse überzeugt) hat einfach zu viele Gastronomie-Trends verschlafen! Der Stern verdeutlicht exemplarisch, dass sich McDonalds tief in der Krise befindet. Ende Mai hat McDonalds am Frankfurter Flughafen seine neue Strategie “McPremium” vorgestellt – Preisgestaltung, Qualität, Tischservice, Digitalisierung sollen die Lösung sein und das Image des Burger-Braters wieder aufpolieren.

Wie bereits angedeutet, glaubt kaum einer an einen schnellen Image-Wechsel. Der Marketing-Vorstand von McDonalds, Michael Werner macht einen exzellenten Kommunikationsjob, dennoch: Eine derart tradierte Marke wird er wohl nicht so schnell drehen können.

Oder was denkt ihr??

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

1 KOMMENTAR

  1. Ich denke nicht, dass sich das McDonalds Image ändern lässt. McDonalds ist der Inbegriff für FastFood und das wird auch so bleiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here