Wie viel Plastik hast du heute zu Mittag gegessen? Wir hoffen doch sehr, dass es dir geschmeckt hat, denn Plastik isst man bekanntlich nicht alle Tage… oder etwa doch?

Ist es nicht erschreckend, dass so viel Plastik im Meer existiert? Und ist es nicht umso schlimmer zu erfahren, dass jeder von uns daran beteiligt ist und sich damit nur selbst schadet – auch du?!

Statista meldet einen Plastik-Verbrauch von rund 136 kg pro Kopf und das nur im Jahr 2015. Das ist rund ein Drittel mehr als vor 10 Jahren! Womöglich zuckst du mit der Schulter und interessierst dich nicht für den Verbrauch. Tatsache ist aber, dass ein Großteil des Verbrauchs im Meer landet, wodurch jegliche Fischarten damit in Berührung kommen. Nicht selten kommt es dabei vor, dass Fische kleine Plastik-Teilchen zu sich nehmen und daran sterben.

Wenn du jetzt immer noch mit der Schulter zuckst, bist du dir wohl nicht im Klaren, wie sehr du dir selbst dabei schadest! „Die im Plastik gebundenen Gifte werden mit jeder Fischmahlzeit aufgenommen“ so Leiter Kim Detloff der Abteilung Meeresschutz beim Naturschutzbund. Bis Plastik vollständig zersetzt wird, vergehen 500 Jahre.

Schütze deine Gesundheit

Ist es nicht längst Zeit ein Umdenken zu starten? Nicht nur du, sondern auch deine Familie, Freunde… die ganze Welt muss endlich weniger bis kein Plastik mehr benötigen! Verpackungsloses Einkaufen wäre der erste Schritt für eine bessere und gesündere Welt – es geht auch um deinen Körper und deine Gesundheit!

Im schlimmsten Fall bestehen die Körper der Menschen irgendwann nicht mehr aus 70% Wasser sondern aus 70% Plastik. Spätestens dann sollten Flüchtlinge nicht mehr auf offener See zurückgeschickt werden. Sollten sie nämlich ertrinken, schwimmen noch mehr giftige Stoffe im Meer, die wiederum von Fischen eingenommen werden. Der Zyklus ist vorprogrammiert!

Jetzt wollen wir aber eure Meinung in den Kommentaren hören. Was sagt ihr zu der unglaublichen Menge an Plastik in unseren Meeren und der unglaublichen Fülle an Giftstoffen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here