„Click & Collect“ ist schnell erklärt: Der Kunde bestellt über das Internet Produkte und holt diese in einer stationären Filiale ab. Der Abnehmer profitiert dabei in den meisten Fällen von einer versandkostenfreien Lieferung. Zusätzlich ergibt sich für den Konsumenten der Vorteil, dass dieser bei der Auslieferung nicht persönlich anzutreffen sein muss. Grundsätzlich eine tolle Sache – allerdings wird dieses Angebot bei Lebensmitteln aufseiten der Verbraucher nur auf eine geringe Akzeptanz stoßen. Warum? Wir bestellen Nahrungsmittel über das Internet in erster Linie aus Gründen der Bequemlichkeit: Uns bleibt zum einen der Gang zum Supermarkt erspart. Zum anderen müssen wir keine schweren Getränkekisten oder Einkaufstüten schleppen. Click & Collect bietet demnach gegenüber einem Einkauf im Ladengeschäft keinerlei Vorteile. Im Gegenteil: Insbesondere frische Lebensmittel werden im Internet zumeist etwas teurer als im Supermarkt um die Ecke angeboten. Was ist Eure Meinung zu dem Thema? Würdet ihr Click & Collect bei Lebensmitteln nutzen?

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here