Im Zuge des Klimawandels steigt der Meeresspiegel immer weiter an. Die Folge: In Zukunft könnten ganze Landteile unter Wasser stehen und somit unbewohnbar werden. Die Britische Firma EcoFloLife hat sich nun dieser Problematik angenommen und zusammen mit dem italienischen Architekten Giancarlo Zema ein nachhaltiges, schwimmendes Haus entworfen: das „WaterNest100

Als Material verwendet Zema recyceltes Schichtholz, das zu 98 Prozent wiederverwertet werden kann. Außerdem versorgt sich das 100 Quadratmeter große Heim durch die Kollektoren auf dem Dach selbst mit Strom.

Ganz billig ist das ökologische Wohnen auf dem Wasser mit dem „WaterNest100“ wohl nicht, dafür aber ziemlich luxuriös. Aber seht es euch am besten selbst an:

 

WaterNest100 schwimmendes Haus

 

WaterNest100 schwimmendes Haus

 

WaterNest100 schwimmendes Haus

 

WaterNest100 schwimmendes Haus

 

Bilder: (c) Giancarlo Zema Design Group, all rights reserved

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here