Der spanische Street-Artist Pejac hat gerade eine Asien Rundreise beendet, auf der er die Straßen von Japan, Süd Korea und Hong Kong mit seinen Kunstwerken verzierte.

In Tokio verewigte der Künstler in beeindruckenden Murals und Objekten seine Bewunderung für die Kultur des Landes. Dabei übersetzte Pejac alte kulturelle Symbole wie die große Welle von Katsushika Hokusai und den Bonsai in seine eigene Handschrift und bezieht sich somit auf alte Traditionen, während er gleichzeitig kritisch auf zeitgenössische Entwicklungen blickt.

Hier gibt’s die wunderbaren Bilder. Viel Spaß damit!

 

Pejac Straatart Tokio

 

Pejac Straatart Tokio

 

Pejac Straatart Tokio

 

Pejac Straatart Tokio

 

 

Fotos: (c) Pejac, all rights reserved / Via: Boredpanda

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here