Dieser Sommer belohnt uns endlich mal wieder mit viel Sonne und tropisch warmen Temperaturen. Die einen freut’s, die anderen leiden. Denn vielen macht die ungewohnte Hitze sehr zu schaffen, vor allem zur Nacht hin, wenn man einfach nicht in den Schlaf kommt. In vielen Ländern behilft man sich daher mit einer Fenster-Klimaanlage. Ja genau, so ein brummender Kasten, der aus dem Fenster hängt. In deutschen Mietshäusern absolut undenkbar. Und auch die innen-stehenden Kollegen mit ihrem dröhnenden Kompressor sind keine wirkliche Alternative. Klar wird’s kalt, meist aber auch zu kalt, und schlafen kann man bei dem Betriebsgeräusch auch nicht wirklich. Zumal Klimaanlagen ohnehin den Ruf haben, sie seien gesundheitsschädlich.

Fensterklimaanlage (Quelle Pixabay)Sanft und leise müsste die Abkühlung im Schlafzimmer also erfolgen. Und genau hier kommt ein Gerät ins Spiel, welches bei Campern gern zum Einsatz kommt. Wie der Name schon verrät, ist das „Ebercool Portable“ von Eberspächer ein mobiles, tragbares Klimagerät, das keine spezielle Installation benötigt. Dank seiner kompakten Bauweise eignet es sich besonders für den Einsatz im Reisemobil und Caravan, aber auch im Gartenhaus, Bauwagen und natürlich zuhause. Die kleine Klimaanlage kühlt punktuell in ihrer Nähe und kann somit überall da eingesetzt werden, wo man gerade angenehm kühle Temperaturen benötig: im Reisemobil-Wohnbereich, wenn man Schutz vor der Mittagshitze sucht, im Schlafbereich über Nacht, wenn ein sanfter, kühlender Luftstrom das Einschlafen erleichtert oder auch in der Mittagspause im Bauwagen, wenn man Kraft für die zweite Tagesschicht tankt.

Eberspächer Ebercool Portable (Foto: Eberspächer)Ein wesentlicher Vorteil liegt allerdings in der besonderen Funktionsweise dieser sogenannten Verdunstungsklimaanlage. Anders als die klassischen Klimaanlagen, die kalte und entfeuchtete Luft ausblasen und so für ein nicht wirklich gesundes Klima und sehr kalte Zugluft sorgen, nutzt die Ebercool Portable das physikalische Prinzip der Verdunstung (adiabatische Kühlung). Hierbei fließt die warme Umgebungsluft an einem mit Wasser benetzten Verdunstungsfilter vorbei und lässt dabei das Wasser des Filters verdunsten. Während der Verdunstung entzieht das Wasser der Luft die Wärme und sorgt so für eine frische, kühle Brise – wie am Meer. Besonders Personen mit einer „Klimaanlagen-Unverträglichkeit“ schätzen diese sanfte Abkühlung. Erkältungssymptome, Halskratzen und trockene Schleimhäute gehören mit der Ebercool der Vergangenheit an.

Ein weiteres Plus – da kein Kompressor verbaut ist, verrichtet die Ebercool Portable ihre Arbeit besonders leise. Ideal also für eine Nutzung im Schlafbereich oder auch im Büro, ohne das aufdringliche und störende Kompressorbrummen.

Für den Betrieb zuhause wird das Klimagerät einfach an die 230-Volt-Steckdose angeschlossen. Aber auch unterwegs im Wohnmobil oder Campingbus kühlt die Ebercool Portable zuverlässig, da sie problemlos mit 12 Volt Spannung betrieben werden kann.

 

Eberspächer Ebercool Portable auf einen Blick:

  • mobiles, tragbares Verdunsterkühlsystem für Wohnmobile, zuhause u.v.m.
  • angenehmes Frischegefühl
  • geeignet für Personen mit Klimaanlagen-Unverträglichkeit
  • leiser, energiesparender Betrieb
  • integrierter Wassertank
  • niedriger Energie- und Wasserverbrauch
  • kein Einbau erforderlich
  • integriertes Batterieschutzsystem
  • kombinierter 12-V- und 230-V-Anschluss, Autarkbetrieb möglich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here