personal-791366_960_720Die meisten Marktteilnehmer der deutschen Immobilienwirtschaft verhalten sich nach wie vor abwartend gegenüber dem disruptiven Wandel. Objektiv ist das reservierte Verhalten nicht nachzuvollziehen – so liegen die Vorteile der Digitalisierung auf der Hand:

  • vereinfachte Generierung von Reportings
  • vollständige Unterlagen beim Verkauf und beschleunigte Abwicklung
  • Optimierung der Kommunikationsprozesse
  • transparente und vollständige Dokumentation
  • erleichtertes Arbeiten im Bereich Risiko- und Qualitätsmanagement

Insgesamt wirkt der erhöhte Digitalisierungsgrad stark prozessoptimierend. Es wird Zeit eingespart, Ressourcen geschont und die Transparenz wird deutlich erhöht.

 

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT