Nach Holy Shit Shopping heute mal nur „Holy Shit“, i.e. Hipster Weihnachten der abgefahrenen Art. Unser Fundstück von heute: Die Weihnachtskrippe von Modern Nativity

Hipster Nativity Set from Allison Baker on Vimeo.

Hipster Weihnachten: Jesus mit Beanie

In der Hipster Krippe ist wirklich jedes Klischee bedient. Mutti Maria hat einen Starbucks Pott in der Hand. Daddy Josef macht ein Selfi mit Jesus, Jesus trägt selbstverständlich Beanie (Propeller-Beanie wäre die Schau gewesen, aber Einfachbeanie ist auch OK).

Hipster Weihnachten: Die Heiligen drei Könige auf dem Segway

Die heiligen drei Könige kommen mit Segways und natürlich mit einem Amazon Prime Packet unter dem Arm. Die Sonnenbrillen der drei Weisen aus dem Morgenland sind absolut Hipster like.

Schäfer mit iPad: Alles im Blick

Der Schäfer stylish in scharfer Hose (Lederlook) mit iPad und passend dazu das Schaf mit weihnachtlichem Norweger Pulli. Abgefahren.

Hipster Weihnachten: Vegane Kuh

Die Kuh: 100 Prozent organisch, gefüttert mit glutenfreier Nahrung und der Betrachter kann 100 prozentig davon ausgehen, dass es sich um eine vegane Kuh handelt, die steinalt  und NIE geschlachtet wird.

Selbstredend ist auch eine Photovoltaik Anlage auf dem Dach. Hipster Weihnachten eben. Ansonsten: Die Presse findet es voll cool, alle (U.S.) Magazine berichten darüber. Von mashable über NBC bis hin zur Huffington Post, alle fahren auf die Hipster Krippe  ab.

Auch bei Twitter kommt das Thema gut an. Hipster Weihnachten, das ist für viele gleichbedeutend mit „modernen Weihnachten“ (was auch immer das bedeuten mag):

Und auch die Japaner mögen die Hipster Krippe:

Also: Ab auf die Homepage von Modern Nativity, für 130 Dollar seid ihr dabei…

Abschließend die neugierige Frage:

Und ihr so??

Wie findet ihr die Hipster Krippe??

Schreibt es in die Kommentare oder schickt uns eine Mail…

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here